Der 1. Vorsitzende Johannes Callsen überreicht Gretchen Bartel eine Jubiläumsurkunde zum 40-jährigen Bestehen ihrer Sammlung

/ 28.06.2016 / 14:56

Treffen der Arbeitsgemeinschaft der Volkskundlichen Sammlungen

Aus Anlass des 40-jährigen Sammlungsjubiläums trafen sich die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft bei der wertgeschätzten Kollegin Gretchen Bartel und ihrem Mann Jürgen in Wagersrott. Die Hausherrin führte durch Rosengarten, Sammlung und das denkmalgeschützte Südangeliter Fachhallenhaus von 1634. Ihre Sammlung, mit der sie 1976 begann, beherbergt Gegenstände aus den Bereichen Haus- und Hofwirtschaft. Ihr persönlicher Schwerpunkt gilt dem weiblichen Arbeitsalltag mit Wäsche, Wäschepflege und Handarbeiten.

Der Holländerhof diente über viele Jahre der bekannten ZDF-Serie „Der Landarzt“ als Drehort.

Der 1. Vorsitzende Johannes Callsen, Langdeel überreichte Gretchen Bartel eine Jubiläumsurkunde und würdigte ihren unermüdlichen und liebenswerten Einsatz für den Erhalt  der  kulturellen Vielfalt und der Pflege der ländlichen Traditionen.

 

Anschließend hielt die Jubilarin einen  kurzweiligen Lichtbildervortrag, in dem sie  über die Anfänge ihrer Sammlung, die Treffen und die gemeinsame Arbeit in der Arbeitsgemeinschaft berichtete. Der Bericht schloss mit Beispielen aus zahlreichen Presse- und Fernsehmittlungen, die deutlich machten, dass Gretchen Bartel an der Wahrnehmung der Region Schleswig-Flensburg großen,  verdienten Anteil hat.